Download Liste
Locations / Sites
Zurück zu den News

BALU Kinder und Borealis feiern gemeinsam 10. Sommerfest

Das 10. BALU Sommerfest stand unter dem Motto „Wilder Westen“.

© Borealis

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, durfte dieses Jahr bereits zum 10. Sommerfest der Kinderkrebsgruppe BALU des Bayerischen Roten Kreuzes einladen.

Am 6. Juli feierten die BALU Kinder und deren Familien zusammen mit engagierten Borealis Mitarbeitern im Sportheim Haiming das 10. Sommerfest mit einem abwechslungsreichen Programm, das unter dem Motto „Wilder Westen“ stand. Horst Uretschläger und sein Team sorgten mit einem köstlichen Grillbuffet für das leibliche Wohl. Zur Nachspeise gab es für die Gäste leckeres Eis.

Nach dem Mittagessen waren alle eingeladen, das Westerndorf von Josef Reichsöllner zu erkunden. Die jungen Gäste übten sich mit großem Geschick im Stiefelwerfen, verbrachten einige Zeit mit Goldwaschen, machten es sich in den Tipis gemütlich oder ließen sich im Westernstyle schminken. An einer weiteren Station bastelten und gestalteten die Kinder mit viel Freude und Kreativität bunte Armbänder. Die Lasso Show brachte die Kinder, aber auch die Erwachsenen mit außergewöhnlichen Kunststücken zum Staunen.

Michael Freutsmiedl, Standortleiter Borealis Burghausen, hieß neben den BALU Kindern und ihren Familien auch Josef Jung, Direktor des Bayerischen Roten Kreuzes, und Silvana Morgenstern von der Kinderkrebshilfe BALU, die kürzlich die Karenzvertretung von Heidi Prinz übernommen hat, sowie die Mitarbeiterinnen des Roten Kreuzes willkommen. „10 Jahre BALU Sommerfest – dieses Jubiläum zeigt welchen zentralen Stellenwert dieses Fest mittlerweile für die BALU Kinder und Borealis Burghausen hat,“ bestätigt Michael Freutsmiedl. „Es freut mich sehr, dass wir auch dieses Jahr so viele Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern hier im Sportheim Haiming begrüßen durften, um gemeinsam zu feiern und einen schönen Tag zu verbringen.“

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Eva Pfanzelter
Borealis Communications Central Europe
Tel.: +43 732 6981 5733 (Linz, Österreich)
E-Mail: eva.pfanzelter@borealisgroup.com

Das 10. BALU Sommerfest stand unter dem Motto „Wilder Westen“.

© Borealis

Downloads
BALU Kinder und Borealis feiern gemeinsam 10. Sommerfest Deutsch
Das 10. BALU Sommerfest stand unter dem Motto „Wilder Westen“. © Borealis
Michael Freutsmiedl zusammen mit Silvana Morgenstern, Heidi Prinz und Josef Jung beim 10. Borealis Sommerfest. © Borealis
Die jungen Gäste verbrachten einen abwechslungsreichen Nachmittag im Westerndorf. © Borealis
Medienkontakt
Eva Pfanzelter
Senior Communications Specialist Central Europe

Latest News

Pressemitteilung – 6. Juli 2020

Borealis erhöht den Anteil an erneuerbarer Energie für den Betrieb seiner Anlagen in Finnland deutlich

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 25. Juni 2020

Borealis und Borouge unterstützen durch „Water for the World“ ein Projekt zur nachhaltigen Wasserversorgung für mehr als 50.000 Menschen im Großraum Maputo, Mosambik

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 24. Juni 2020

Lafarge, OMV, VERBUND und Borealis starten eine sektorübergreifende Zusammenarbeit für die Abscheidung und Nutzung von CO2 im großindustriellen Maßstab

Mehr erfahren

News – 22. Juni 2020

Borealis erhält Innovation Award 2020/2021 für Österreichs ideenreichste Unternehmen

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 10. Juni 2020

Gemeinsam die Corona Pandemie stoppen: Borealis und paper republic starten Initiative zur Produktion nachhaltiger Gesichtsmasken

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 26. Mai 2020

Borealis ernennt Erik van Praet zum Vice President Innovation & Technology

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 19. Mai 2020

Borealis: Weltweites Polyethylenprojekt in Kasachstan wird nicht umgesetzt

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 14. Mai 2020

Borealis unterstützt österreichische Gesichtsmaskeninitiative durch Herstellung von PP-Meltblown-Vliesen als Filtrationsmedium auf einzigartiger Pilotlinie in Linz

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 10. Mai 2020

Vorfall bei Borealis in Stenungsund, Schweden

Mehr erfahren