Locations / Sites
Zurück zu den News

Borealis und VERBUND errichten neuen Photovoltaikpark für die Energieversorgung des Borealis-Standorts in Schwechat, Österreich

Die neue Anlage in Schwechat ist Borealis' zweite gemeinsam mit VERBUND errichtete Solaranlage nach Linz, ebenfalls in Österreich.

© Borealis

  • Die neue Anlage in Schwechat ist Borealis' zweite gemeinsam mit VERBUND errichtete Solaranlage nach Linz, Österreich
  • Photovoltaik (PV)-Anlage in Schwechat bringt Borealis seinem Ziel näher, 100% seines betrieblichen Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien zu beziehen
  • Zentrales Ziel, die PV-Kapazitäten in Österreich auszubauen, wird von VERBUND und Borealis durch gemeinsame, branchenübergreifende Partnerschaften unterstützt

Borealis, einer der weltweit führenden Anbieter fortschrittlicher und nachhaltiger Polyolefinlösungen und europäischer Vorreiter im Bereich des Polyolefinrecyclings, und VERBUND, Österreichs führendes Energieunternehmen und einer der größten Erzeuger von Strom aus Wasserkraft in Europa, geben die Errichtung einer neuen Photovoltaikanlage in Schwechat, Österreich, bekannt. Der neue PV-Park, der den Standort von Borealis mit Strom versorgen wird, ist der zweite, der von den beiden Unternehmen gemeinsam geplant und realisiert wurde. Mit der Leistung der neuen Anlage kommt Borealis seinem Ziel näher, seinen Strombedarf bis zum Jahr 2030 zu 100 % durch Strom aus erneuerbaren Quellen zu decken. Das jüngste Gemeinschaftsprojekt von Borealis und VERBUND unterstreicht das gemeinsame Engagement der beiden Unternehmen für Investitionen in eine umweltfreundlichere Energiezukunft.

Schwechater Energiemix wird um Solarstrom ergänzt

Der neue PV-Park befindet sich auf einem Industriegrundstück am Borealis- Produktionsstandort Schwechat. Die Bauphase, die im Mai 2022 begonnen hat, soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, die Energieversorgung soll kurz darauf anlaufen. Die auf einer Fläche von rund 75.000 Quadratmetern errichtete neue Anlage wird aus etwa 10.220 PV-Einzelmodulen bestehen, die eine Nennleistung (Peak-Leistung) von jeweils 460 Watt-Peak (Wp) aufweisen. Insgesamt soll die Gesamtleistung des Parks rund 4,7 Megawattpeak (MWp) erreichen und einen Energieertrag von rund 5,6 Gigawattstunden (GWh) pro Jahr liefern. Dies entspricht in etwa dem jährlichen Stromverbrauch von 1.400 österreichischen Haushalten. Die gesamte Energie, die der neue PV-Park liefert, wird für die Produktion von Borealis genutzt. Die auf diese Weise erzeugte erneuerbare Energie wird die jährlichen CO2-Emissionen des Standortes damit um rund 1.200 Tonnen reduzieren.

„Unsere Partnerschaft mit VERBUND ermöglicht uns, einen Beitrag zum Ausbau der Photovoltaik-Kapazitäten in Österreich zu leisten, was einen entscheidenden Schritt zur Umsetzung einer nachhaltigeren Energieagenda für das ganze Land darstellt“, erklärt Thomas Gangl, Vorstandsvorsitzender von Borealis. „Mit derzeit insgesamt drei Photovoltaik-Projekten und mehreren Windkraft-Kaufverträgen in Europa macht Borealis deutliche Fortschritte auf dem Weg zu seinem Ziel, bis zum Jahr 2030 100 % des in der eigenen Produktion verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen – dies unterstreicht, wie Borealis die Grundlagen neu erfindet, um unser Leben noch nachhaltiger zu machen.“

„Wir müssen entschlossen und ohne zu zögern handeln – und wir müssen zusammenarbeiten, wenn wir die Energiewende ‒ von einem auf fossilen Brennstoffen basierenden zu einem auf erneuerbaren Energien beruhenden System − erfolgreich bewältigen wollen“, erklärt Michael Strugl, Vorstandsvorsitzender von VERBUND. „Daher sind wir stolz, diesen weiteren wichtigen Meilenstein im Rahmen unserer Partnerschaft mit Borealis bekannt geben zu können. Es sind Projekte wie dieses, die uns dabei helfen, unsere Klimaziele sowie unsere strategischen Zielsetzungen zu erreichen.“

ENDE

Medienkontakte:

Borealis Group Communications

Virginia Wieser
Senior Manager, Corporate Communications,
Brand & Reputation
VERBUND AG

Ingun Metelko
Company Spokeswoman
T +43 1 22 400 772 (Wien, Österreich)
media@borealisgroup.com
T +43 (0) - 50313 - 53 748 (Österreich)
mobile: +43 664 380 92 69
ingun.metelko@verbund.com
Borealis Central Europe

Eva Pfanzelter
Expert, Regional Communications
T +43 732 6981 5733 (Linz, Österreich)
eva.pfanzelter@borealisgroup.com
Die neue Anlage in Schwechat ist Borealis' zweite gemeinsam mit VERBUND errichtete Solaranlage nach Linz, ebenfalls in Österreich.

© Borealis

Downloads
2022 11 22 MR Borealis Verbund Schwechat Solar Park DE Englisch, Deutsch
Die neue Anlage in Schwechat ist Borealis' zweite gemeinsam mit VERBUND errichtete Solaranlage nach Linz, ebenfalls in Österreich. © Borealis
Die neue Anlage in Schwechat ist Borealis' zweite gemeinsam mit VERBUND errichtete Solaranlage nach Linz, ebenfalls in Österreich. © Borealis
Die neue Anlage in Schwechat ist Borealis' zweite gemeinsam mit VERBUND errichtete Solaranlage nach Linz, ebenfalls in Österreich. © Borealis
Medienkontakt
Virginia Wieser
Senior Manager, Corporate Communications, Brand & Reputation
+43 1 22 400 772
media@borealisgroup.com

Latest News

Pressemitteilung – 7. December 2022

Borealis und Eneco unterzeichnen neuen Abnahmevertrag für Strom aus erneuerbaren Energien aus dem Offshore-Windpark Seastar, einem Teil des SeaMade-Anlagenkomplexes

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 8. November 2022

Borealis und YILDIRIM geben eine verbindliche Vereinbarung für ein Pflichtübernahmeangebot von YILFERT bekannt, mit anschließendem Squeeze-out von Rosier SA

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 31. October 2022

Borealis ernennt Britta Warnke zu Vice President Mobility & Advanced Products

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 27. October 2022

Borealis erneuert Partnerschaft mit führenden Bildungs- und Sozialeinrichtungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 24. October 2022

Borealis und REHAU treiben den Umstieg auf eine Kreislaufwirtschaft mit Möbelprodukten aus kreislauforientierten Premium-Polyolefinen des Bornewables™-Portfolios voran

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 19. October 2022

Borealis treibt Kunststoff-Kreislaufwirtschaft mit der ersten kommerziellen Borcycle™ M Anlage für fortschrittliches mechanisches Recycling voran

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 19. October 2022

Borealis präsentiert „Neoni“ auf der K 2022: neues Kalkulationstool zur Berechnung von CO2e-Emissionen

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 19. October 2022

Revolutionäre Borstar® Nextension-Technologie setzt neue Maßstäbe für Hochleistungspolyolefine

Mehr erfahren

Pressemitteilung – 19. October 2022

Borealis präsentiert die Borstar® Nextension-Technologie: eine bahnbrechende Innovation für Hochleistungspolyolefine

Mehr erfahren