Download list
Locations / Sites
Contacts
Login
Back to News

Borealis unterzeichnet Windenergie-Abnahmevertrag mit Axpo und erhöht damit deutlich den Anteil erneuerbarer Energie an seinen Standorten in Belgien

Photo: With the signing of the contract, Borealis and Axpo are making a significant next step in the energy transition

© Axpo

Borealis baut mit der Unterzeichnung eines neunjährigen Stromabnahmevertrags (PPA) mit Axpo, dem größten Schweizer Produzenten von erneuerbaren Energien und international führendem Anbieter von Energiehandel und Vermarktung von Solar- und Windkraft, den Anteil an erneuerbarer Energie an den belgischen Standorten deutlich aus. Im Rahmen der heute bekannt gegebenen Vereinbarung wird Axpo Borealis mit Ökostrom aus zwei belgischen Windparks beliefern.

Das PPA umfasst die gesamte Stromproduktion von zwei Windparks in Hannut und Beaumont, die Teil des von Axpo verwalteten Portfolios in Belgien sind, und beinhaltet die jährliche Abnahme und Lieferung von bis zu 100’000 MWh Windstrom an Borealis über die nächsten neun Jahre. Lieferbeginn ist im Januar 2022.

Die Vereinbarung stellt für beide Unternehmen einen bedeutenden Schritt in Richtung Energiewende dar. Durch die Erhöhung des Anteils von Strom aus erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch der belgischen Produktionsanlagen kommt Borealis seinem Ziel, mindestens 50 % des Stromverbrauchs in den Geschäftsbereichen Polyolefine und Kohlenwasserstoff & Energie aus erneuerbaren Quellen zu beziehen, einen weiteren Schritt näher. Mithilfe des von Axpo im Rahmen des PPA gelieferten Stroms aus Windkraft kann Borealis seine indirekten CO2-Emissionen in Belgien um rund 20’000 Tonnen pro Jahr reduzieren.

“Dank dieser Vereinbarung mit Axpo kommt Borealis seinen ehrgeizigen Energie- und Klimazielen wieder ein Stück näher”, sagte Wolfram Krenn, Executive Vice President Base Chemicals and Operations bei Borealis. “Bis zum Jahr 2030 wollen wir die Hälfte des Stroms für unseren Betrieb aus erneuerbaren Energiequellen beziehen. Wir sind stolz auf dieses PPA mit Axpo, denn starke Partnerschaften tragen zu einer CO2-neutralen Zukunft bei und sorgen dafür, dass wir stets Neues erfinden um unser Leben noch nachhaltiger zu machen.”

Für Axpo ist die Unterzeichnung des PPA mit Borealis ein weiterer wichtiger Meilenstein in ihrer Strategie, den Marktanteil im Bereich der Vermarktung von erneuerbaren Energien in Belgien weiter auszubauen. Das Team in Brüssel treibt die Origination-Aktivitäten auf dem belgischen Energiemarkt voran und bietet lokalen und paneuropäischen Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Portfoliomanagement, strukturierte Produkte, Emissionshandel und Grünstrom an.

Domenico Franceschino, Head Origination Western & Eastern Europe bei Axpo, kommentiert: “Wir verzeichnen in Belgien eine immer größere Nachfrage von energieintensiven Unternehmen, die ihren Stromverbrauch aus erneuerbaren Energiequellen decken möchten. Mit unserer langjährigen Erfahrung im internationalen PPA-Geschäft sind wir gut auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingestellt und können sie mit klimafreundlichem Strom aus Wind- und Solaranlagen in Belgien versorgen. So leisten wir alle gemeinsam einen wichtigen Beitrag zu nachhaltigeren Produktionsprozessen in der Industrie und unterstützen den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien.”

ENDE

Medienkontakt:

BorealisAxpo Holding AG
Virginia Wieser
Senior Manager, Corporate Communications,
Brand & Reputation
Tel.: +43 1 22 400 772
E-Mail: Virginia.Wieser@borealisgroup.com
Corporate Communications
Tel.: +41 800 44 11 00 (Schweiz),
Tel.: +41 56 200 41 10 (international),
E-Mail: medien@axpo.com
Photo: With the signing of the contract, Borealis and Axpo are making a significant next step in the energy transition

© Axpo

Downloads
21 09 08 Borealis and Axpo PPA_DE English, German
Photo: With the signing of the contract, Borealis and Axpo are making a significant next step in the energy transition © Axpo
Media Contact
Virginia Wieser
Senior Manager, Corporate Communications, Brand & Reputation

Latest News

Media Release – 24/06/2020

Lafarge, OMV, VERBUND und Borealis starten eine sektorübergreifende Zusammenarbeit für die Abscheidung und Nutzung von CO2 im großindustriellen Maßstab

Read more

News – 22/06/2020

Borealis erhält Innovation Award 2020/2021 für Österreichs ideenreichste Unternehmen

Read more

Media Release – 10/06/2020

Gemeinsam die Corona Pandemie stoppen: Borealis und paper republic starten Initiative zur Produktion nachhaltiger Gesichtsmasken

Read more

Media Release – 26/05/2020

Borealis ernennt Erik van Praet zum Vice President Innovation & Technology

Read more

Media Release – 19/05/2020

Borealis: Weltweites Polyethylenprojekt in Kasachstan wird nicht umgesetzt

Read more

Media Release – 14/05/2020

Borealis unterstützt österreichische Gesichtsmaskeninitiative durch Herstellung von PP-Meltblown-Vliesen als Filtrationsmedium auf einzigartiger Pilotlinie in Linz

Read more

Media Release – 10/05/2020

Vorfall bei Borealis in Stenungsund, Schweden

Read more

Media Release – 06/05/2020

Solide Performance im ersten Quartal 2020 trotz drohender Auswirkungen von COVID-19 und sinkender Ölpreise

Read more

Media Release – 28/04/2020

Borealis installiert Fieberscanner in mehreren Produktionsanlagen nach erfolgreichem Pilotprojekt in Kallo, Belgien

Read more