Back to News

Borealis bringt Stelora™ auf den Markt, eine neue Klasse technischer Polymere, die neue Maßstäbe bei Leistung und Nachhaltigkeit setzt

Foto: Kondensatorfolie

© Terichem Tervakoski

  • Stelora™ ist eine neue Klasse technischer Polymere, die sich für ein breites Spektrum technisch anspruchsvoller Anwendungen eignet, für die heute Hochtemperaturpolymere verwendet werden
  • Stelora wird aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, was einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer Kreislaufwirtschaft darstellt
  • Die erste kommerzielle Anwendung von Stelora ist eine hoch hitzebeständige Kondensatorfolie. Dieser Fortschritt bei der Hitzebeständigkeit unterstützt den Übergang zu erneuerbaren Energien und E-Mobilität.

Borealis, einer der weltweit führenden Anbieter fortschrittlicher und für die Kreislaufwirtschaft geeigneter Polyolefinlösungen und europäischer Marktführer in den Bereichen Basischemikalien, Düngemittel und mechanisches Recycling von Kunststoffen, bringt mit Stelora eine neue Klasse nachhaltiger technischer Polymere auf den Markt, die eine höhere Festigkeit, Haltbarkeit und eine deutlich verbesserte Hitzebeständigkeit bieten.

Stelora wurde in Zusammenarbeit mit TOPAS Advanced Polymers entwickelt, dem weltweit führenden Hersteller von Cycloolefin-Copolymeren (COC). Es wird in einem einzigartigen Verfahren hergestellt, das COC, eine relativ neue Klasse von transparenten, hochreinen Polymeren, mit Polypropylen (PP) kombiniert. Das Ergebnis ist ein hochmodernes Material namens Ethylen-Propylen-Norbornen (EPN), das sich für ein breites Spektrum technisch fortschrittlicher Anwendungen eignet, vor allem in der

Elektromobilität und der Erzeugung erneuerbarer Energien. Diese Lösung bietet eine nachhaltige Alternative zum Ersatz herkömmlicher Hochtemperaturpolymere, die die hohen Temperaturanforderungen erfüllt, die sich bei der neuen Generation energiesparender Leistungshalbleiter für Wechselrichter stellen.

„Stelora ist eine einzigartige Lösung, die verbesserte Nachhaltigkeit mit erhöhter Leistung kombiniert. Wir sind zuversichtlich, dass es in kurzer Zeit die bestehenden technischen Polymere in einer Vielzahl von Anwendungen ersetzen wird, und unseren Kunden eine kostengünstige, leistungsstarke Lösung bietet, die auch die Kreislaufwirtschaft und die Energieeffizienz unterstützt“, erklärt Ilkka Pentillä, CEO der Tervakoski Films Group, einem langjährigen Kunden von Borealis im Bereich Kondensatorfolien.

Die erste kommerziell verfügbare Anwendung von Stelora ist eine hoch hitzebeständige Kondensatorfolie. Diese mit Stelora hergestellte dielektrische Kondensatorfolie bietet alle Vorteile des Äquivalents, das mit PP-Harz als Dielektrikum hergestellt wird, jedoch mit erheblichen Leistungsverbesserungen, einschließlich außergewöhnlicher Hitzebeständigkeit, verbesserter elektrischer Eigenschaften bei hohen Temperaturen und erhöhter Effizienz. Folien auf Stelora-Basis sind zudem vollständig kompatibel mit bestehenden Verarbeitungsanlagen, sodass sie von den Kunden verarbeitet werden können, ohne dass in neue Anlagen, Infrastruktur oder andere Vermögenswerte investiert werden muss.

Unterstützung am Weg zu erneuerbaren Energien und E-Mobilität.

Hitzebeständige Kondensatoren sind eine wichtige Voraussetzung für den Übergang zu erneuerbaren Energien und zu E-Mobilität. Indem Stelora die Leistungslücke zwischen Polymeren auf Polyolefinbasis und technischen Hochtemperaturkunststoffen schließt, verbessert es die Gesamteffizienz von hitzebeständigen Kondensatoren.

Dabei beruhen die Kosten- und Energieeffizienzvorteile auf mehreren sich ergänzenden Mechanismen:

Hoch wärmestabile Kondensatoren degradieren langsamer, sodass sie seltener ausgetauscht werden müssen. Dadurch eignen sie sich besser für den Einsatz in Offshore-Windkraftanlagen, wo die Reparatur und der Austausch von Teilen aufwändig ist. Da die Kondensatoren höhere Temperaturen erlauben, wird weniger Platz für die Kühlung benötigt, was die Größe und die Baukosten von Wechselrichter reduziert.Der Mechanismus der Größenreduzierung ermöglicht die Herstellung kleinerer und energieeffizienterer Endprodukte im Bereich der Energieübertragung, einschließlich Elektrofahrzeuge.

Entwicklung der Kreislaufwirtschaft

Die Nachhaltigkeitsvorteile von Stelora gehen über die Energieeffizienz hinaus. Wie viele Produkte im Portfolio von Borealis wird auch Stelora unter Verwendung von erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, was den Kunden erlaubt, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu unterstützen, ganz im Sinne des EverMinds(TM)-Ansatzes von Borealis.

Dazu Bart Verheule, Global Marketing Director, Energy: „Wir bei Borealis orientieren uns stark an den Prinzipien der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung und des europäischen Grünen Deal. Daher sind wir stolz darauf, mit Stelora diese transformative Materiallösung für Kondensatorfolien auf den Markt zu bringen, die eine herausragende Leistung mit einer Reihe wichtiger Vorteile für die Nachhaltigkeit kombiniert, während wir Grundstoffe für ein nachhaltiges Leben neu erfinden. Der Markt für Kondensatorfolien kommt dabei als erstes in den Genuss dieser Vorteile, aber wir erforschen zugleich, wie die vielen Vorteile von Stelora auf Hochleistungsanwendungen auch in verschiedenen anderen Bereichen ausgeweitet werden können“.

ENDE

Medienkontakte:


Borealis Group Media Desk
Virginia Wieser, Lena Lehner, Karin Schober
Tel: +43 1 22 400 899 (Vienna, Austria)
E-mail: media@borealisgroup.com

Foto: Kondensatorfolie

© Terichem Tervakoski

Downloads
Foto: Kondensatorfolie © Terichem Tervakoski
Media Contact
Group Media Desk
+43 1 22 400 899 (Vienna, Austria)
media@borealisgroup.com

Latest News

Media Release – 05/07/2023

Borealis finalise la vente de ses activités Azote à AGROFERT

Read more

News – 01/09/2022

Borealis PEC-Rhin SAS : Egalité Professionnelle

Read more

News – 18/08/2022

Après la résiliation de tous les contrats avec Irem, Borealis procède à un nouvel appel d'offres pour la majorité des contrats de construction de PDH à Kallo, Belgique

Read more

Media Release – 04/02/2021

Borealis enregistre un solide résultat financier pour 2020 malgré un environnement de marché volatil

Read more

Media Release – 25/11/2020

Fin de la dispersion d’un panache de fumée orangé qui s’est produit sur notre site Borealis de Grandpuits

Read more

Media Release – 04/11/2020

Malgré un environnement de marché difficile, mais en amélioration, Borealis enregistre de solides résultats financiers pour le troisième trimestre

Read more

Media Release – 06/08/2020

Malgré la crise du COVID-19 et des prix du pétrole à la baisse, Borealis enregistre des résultats financiers positifs pour le deuxième trimestre

Read more

Media Release – 25/07/2020

Déclenchement électrique sur le site Borealis à Grand-Quevilly

Read more

Media Release – 25/07/2020

Déclenchement électrique sur le site Borealis à Grand-Quevilly - point de situation de 13h00

Read more