Back to News

Borealis erhält Innovation Award 2020/2021 für Österreichs ideenreichste Unternehmen

Das Magazin trend und der ÖGVS platzieren Borealis in der ersten Ausgabe des Innovations-Awards auf Platz 2.

Das österreichische Wirtschaftsmagazin trend und die ÖGVS, die österreichische Gesellschaft für Verbraucherstudien, vergeben heuer erstmals den Innovations- Award 2020/2021 für Österreichs ideenreichste Unternehmen. Borealis ist stolz, den hervorragenden 2. Platz mit 12 Auszeichnungen und 649 Patenten erzielt zu haben.

Die Kriterien:
Es wurde segmentübergreifend auf Basis des internationalen Patent-Klassifizierungssystems (IPC) untersucht, welche in Österreich ansässigen Unternehmen wie viele Patente angemeldet und in den Jahren 2018 und 2019 auch erteilt bekommen haben. Abgerundet und in einem Score-Wert verdichtet wurde die reine Patentanzahl durch die Zitierung von Patenten und die thematische Vielfältigkeit der Forschung.

"Unser starker Fokus auf Innovation ermöglicht es uns, Produkte zu entwickeln, die einen Mehrwert für die Gesellschaft liefern und darüber hinaus die Ressourceneffizienz sowie Nachhaltigkeit verbessern. Das Vorantreiben der Kreislaufwirtschaft hat für Borealis höchste Priorität", erklärt Alfred Stern, CEO von Borealis. Bei der Gestaltung von Prozessen und Produkten wird der ganze Lebenszyklus berücksichtigt. "Als Gesellschaft müssen wir uns von der Wegwerfgesellschaft abkehren und wieder lernen, Dinge wieder-oder wenigstens mehrmals zu verwenden", so Stern. So haben Technologien zum Recycling von Polyolefinen höchste Priorität. Gemeinsam mit Partnern lassen sich über die eigene EverMinds- Plattform Produkte so entwerfen, dass sie wiederverwendet und am Produktlebensende auch gesammelt, sortiert, und recycelt werden können.

Weiter Informationen finden Sie im Beitrag auf der trend oder der ÖGVS Website.

Media Contact
Virginia Wieser
Senior Manager, Corporate Communications, Brand & Reputation
+43 1 22 400 772
media@borealisgroup.com