Download list
Locations / Sites
Contacts
Back to News

Borealis ernennt Rainer Höfling zum CEO für den Unternehmensbereich Pflanzennährstoffe & Melamin

Photo: Rainer Höfling

© Borealis

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt heute die Ernennung von Rainer Höfling zum CEO seines internationalen Pflanzennährstoff- & Melamingeschäfts ab 1. Oktober 2018 bekannt. Der Unternehmensbereich umfasst sämtliche betrieblichen Funktionen und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter. Unter der Leitung von Rainer Höfling wird das engagierte Management-Team den Fokus auf höhere Flexibilität und stärkere Kundenorientierung legen.

Borealis betreibt Pflanzennährstoff-Produktionsstandorte in Österreich, Frankreich, den Niederlanden und Belgien, die Melaminproduktion ist in Österreich und Deutschland angesiedelt. Mit seinem einzigartigen, europaweiten Lager- und Distributionsnetz zählt das Unternehmen zu den Top 3 Pflanzennährstoffproduzenten und -zulieferern Europas.

„Rainer Höfling ist eine dynamische, äußerst erfahrene und kompetente Führungskraft und wir sind sehr glücklich darüber, dass er von nun an unser Pflanzennährstoff- & Melamingeschäft leiten wird“, erklärt Alfred Stern, Vorstandsvorsitzender von Borealis.

„Ich blicke dieser neuen Herausforderung bereits mit Freude entgegen und habe das Ziel, weitere Chancen im Pflanzennährstoff- und Melamingeschäft zu ergreifen“, erklärt Rainer Höfling, CEO des neuen Geschäftsbereichs Pflanzennährstoffe & Melamine. „Vor allem freue ich mich darauf, unseren Kunden weiterhin zusätzlichen Nutzen zu liefern und ihre Zufriedenheit mit uns weiter zu steigern.“

Rainer Höfling stieß im Jahr 2007 als Director des Geschäftsbereichs Melamine zu Borealis. Seitdem war er als Vice President Polyolefins (PO) Moulding, Vice President PO Advanced Packaging & Fibres und in der jüngsten Vergangenheit als Senior Vice President PO Sales für das Unternehmen tätig. Vor seiner Zeit bei Borealis bekleidete Rainer Höfling eine Reihe von Positionen im oberen Management bei Teufelberger GmbH, PCD Polymere und Neste Chemicals Germany. Im April 2018 wurde er zum interimistischen Executive Vice President Polyolefins and Innovation & Technology ernannt.

Rainer Höfling hat einen Abschluss als Master of Science im Bereich Kunststofftechnik von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg, Deutschland, sowie einen MBA der University of Toronto, Kanada. Er ist deutscher Staatsbürger, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

ENDE

Photo: Rainer Höfling

© Borealis

Downloads
Borealis ernennt Rainer Höfling zum CEO für den Unternehmensbereich Pflanzennährstoffe & Melamin English, German
Photo: Rainer Höfling © Borealis
Media Contact
Virginia Mesicek
Senior Manager a.i., External Communications

Latest News

Media Release – 26/09/2018

Borealis nomme Rainer Höfling au poste de PDG de sa branche Fertilizer & Melamine

Read more

Media Release – 25/09/2018

Borealis und Bockatech starten Partnerschaft zur Entwicklung von Schaumspritzgusslösungen für wiederverwendbare und rezyklierbare Verpackungen

Read more

Media Release – 17/09/2018

Borealis Daplen™-Material mit Post-Consumer-Rezyklaten unterstützt die Entwicklung des Volvo Cars Vorführwagens

Read more

Media Release – 29/08/2018

Borealis verstärkt sein Engagement für Kunststoffrecycling und baut mechanische Recyclingkompetenzen weiter aus

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealis redovisar ett starkt första halvår trots fortsatt utmanande villkor på marknaden för gödningsmedel

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealis verzeichnet starkes erstes Halbjahr trotz anhaltend anspruchsvollen Marktumfelds im Pflanzennährstoffbereich

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealis enregistre un bon premier semestre malgré un environnement économique du marché des fertilisants toujours difficile

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealiksen alkuvuoden tulos on vahva lannoitemarkkinoiden haasteista huolimatta

Read more

Media Release – 30/07/2018

Borealis erreicht ehrgeizige Energieziele mit Unterstützung von DNV GL durch Senkung seiner CO2-Emissionen um 5.000 Tonnen

Read more