Download list
Locations / Sites
Contacts
Login
Back to News

Borealis hat TOTAL ein bindendes Angebot für die Übernahme der Mehrheitsanteile von TOTAL an Rosier SA in Belgien unterbreitet

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Basischemikalien und Kunststoffe, hat TOTAL ein bindendes Angebot für die Übernahme der gesamten 56,86% Aktien an der an NYSE Euronext Brüssel börsennotierten belgischen Gesellschaft Rosier SA unterbreitet. Borealis produziert und vermarktet Pflanzennährstoffe bereits in Zentraleuropa und auch in Frankreich, wo Borealis Anfang 2012 die PEC-Rhin SA, heute bekannt als Borealis PEC-Rhin SAS, übernommen hat. Borealis hat einen Betrag von EUR 200 pro Aktie für die Übernahme der Mehrheitsaktien von TOTAL angeboten.

Dieses Angebot und das Angebot von Borealis, alle ausstehenden Aktien an der französischen GPN SA zu erwerben (dieses wird in einer separaten Medieninformation näher beschrieben), wird nun den betroffenen ArbeitnehmerInnenvertretungen als Teil des Informations- und Konsultationsprozesses vorgestellt.

Die geplante Übernahme steht unter dem Vorbehalt von Genehmigungen der zuständigen Behörden, speziell der Wettbewerbsbehörden der betroffenen Länder. Die beabsichtigte Übernahme von Rosier wird darüber hinaus nur unter der Voraussetzung zum Abschluss gebracht, dass Borealis gleichzeitig alle ausstehenden Aktien an der französischen GPN übernimmt.

Für den Fall, dass Borealis 56,86% Aktien an Rosier erwirbt, muss Borealis den Minderheitsaktionären ein verpflichtendes Angebot zur öffentlichen Übernahme der verbleibenden ausstehenden Aktien unterbreiten. Unter Anwendung von Artikel 53 des belgischen königlichen Erlasses vom 27. April 2007 über öffentliche Übernahmeangebote und auf Basis einer Entscheidung der belgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde ("FSMA" - Autorité des services et marchés financiers) wird Borealis in einem entsprechenden Angebot einen Preis von EUR 211,38 pro Aktie an Rosier, Kupon no.27 und andere, offerieren. Der Angebotspreis entspricht dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Rosier-Aktien notiert an der NYSE Euronext in Brüssel während eines Zeitraums von 30 Kalendertagen, der am Tag der Ankündigung der beabsichtigten Transaktion, somit am und inklusive 6. Februar 2013, endet. Dieser Preis ist höher als der von Borealis TOTAL pro Aktie angebotene Preis für den Erwerb der 56,68% Aktien an Rosier. Borealis hat in den letzten 12 Monaten nicht mit Aktien an Rosier gehandelt. Infolgedessen entspricht der Angebotspreis den Mindestpreisvoraussetzungen des belgischen Übernahmerechts. Sollte Borealis am Ende der Angebotsfrist 95% oder mehr der Aktien an Rosier erhalten, beabsichtigt Borealis, mit einem Aktionärsausschluss (squeeze-out) fortzufahren.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Kerstin Meckler
Director Communications, Borealis AG
Tel.: +43 (0)1 22 400 389
E-mail: kerstin.meckler@borealisgroup.com

Downloads
Borealis hat TOTAL ein bindendes Angebot für die Übernahme der Mehrheitsanteile von TOTAL an Rosier SA in Belgien unterbreitet English, German
Media Contact
Virginia Mesicek
Senior Manager a.i., External Communications

Latest News

Media Release – 06/02/2019

Borealis et Borouge présentent leur nouvelle solution Bormed™ pour dispositifs médicaux et de diagnostic lors du salon Pharmapack 2019

Read more

Media Release – 05/02/2019

Borealis Patentanmeldungen erreichen 2018 ein Zehnjahreshoch

Read more

News – 31/01/2019

Borealis genomineerd voor Foreign Investment Trophy 2019

Read more

News – 25/01/2019

Arbetsplatsolycka på Borealis i Stenungsund

Read more

News – 22/01/2019

Sommarvikariat 2019

Read more

News – 21/01/2019

Borealis informationsbrev nr 2/2018

Read more

Media Release – 15/01/2019

Nestlé schließt sich Projekt STOP als neuer strategischer Partner an, um die Vermüllung der Meere zu bekämpfen

Read more

Media Release – 18/12/2018

Borealis überreicht Sozialverein “Friends of Franckviertel” eine Weihnachtsspende von EUR 10.000

Read more

Media Release – 11/12/2018

Lucrèce Foufopoulos-De Ridder zum Borealis Executive Vice President Polyolefine und Innovation & Technologie ernannt

Read more