Products
Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list
Back to News

Borealis Linz unterstützt Diakoniewerk durch Weihnachtsaktion

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, veranstaltete am 14. Dezember 2013 einen Weihnachtsmarkt vor den Toren des Chemieparks Linz. Eingeladen waren rund 1.250 Borealis Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familien.

Das Borealis Management Team in Linz nutzt diese tolle Gelegenheit jedes Jahr, um sich sozial zu engagieren und um auf karitative Zwecke aufmerksam zu machen. Wie bereits 2012 für die Caritas, wurden die Besucher des Weihnachtsmarktes 2013 dazu eingeladen, mit einer Spende das Diakoniewerk Oberösterreich zu unterstützen.

Neben einer Spendenaktion unterstützte Borealis das Diakoniewerk durch ein besonderes Geschenk, das jeder Besucher des Borealis Weihnachtsmarktes erhielt. Hierbei handelte es sich um herrlich duftende Badepralinen, die in Handarbeit von Menschen mit Behinderung, in einer Werkstätte des Diakoniewerk in Ried in der Riedmark hergestellt wurden.

„Die Badepralinen waren für uns aus mehreren Gründen etwas ganz besonderes. Wir konnten mit diesem Geschenk nicht nur unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Freude bereiten, sondern gleichzeitig eine tolle Einrichtung unterstützen. Ich denke aber vor allen Dingen, dass ein Geschenk, dass eine Geschichte erzählt und einen solchen Hintergrund besitzt, dieses um einiges wertvoller macht,“ sagt Hubert Puchner, Geschäftsführer Borealis Agrolinz Melamine GmbH.

Am 16. Dezember 2013 besuchte Hubert Puchner das Diakoniewerk, wo er herzlich von der Rektorin des Evangelischen Diakoniewerk Gallneukirchen, Mag. Christa Schrauf empfangen wurde. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und bedanken uns bei den Borealis Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für diese Initiative. Damit haben wir mehr Möglichkeiten, auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen die wir begleiten, einzugehen“, ergänzt Rektorin Christa Schrauf während des Besuchs.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Eva Pfanzelter, Communications Central Europe
Tel.: +43 (0)732 9681 5733 (Linz, Österreich)
E-mail: eva.pfanzelter@borealisgroup.com

Related News

Media Release – 27/11/2017

Borealis und JKU schaffen „MORE“: Stipendium für AsylwerberInnen

Read more

Media Release – 24/11/2017

Borealis in Linz unterstützt das Projekt „Power Girls“

Read more

Media Release – 23/11/2017

Borealis wird Mitglied von „Together for Sustainability”

Read more

Media Release – 06/11/2017

Borealis prüft Realisierbarkeit von PP-Kapazitätsausbau in Europa

Read more

Media Release – 03/11/2017

Borealis liefert solides Quartalsergebnis und erzielt Fortschritte bei wichtigen Wachstumsinitiativen

Read more

Media Release – 03/11/2017

Borealikselta vakaa neljännes, kasvun avainhankkeet edistyvät

Read more

Media Release – 03/11/2017

Borealis enregistre un bon trimestre et avance sur des initiatives de croissance clés

Read more

Media Release – 03/11/2017

Borealis levererar ett stabilt kvartal med god utveckling inom viktiga tillväxtprojekt

Read more

Media Release – 02/11/2017

Öljyisen veden keräilyjärjestelmän puhdistustyöt bentseeni- ja hiilivetypitoisista vesistä jatkuvat Kilpilahdessa

Read more