September 22, 2020

Borealis und MENSHEN bringen neue Verpackungsverschlüsse aus Post-Consumer-Recyclingmaterial auf den Markt, um unser Leben nachhaltiger zu gestalten

Borealis und MENSHEN haben gemeinsam 10 unterschiedliche Verpackungsverschlusssysteme auf Basis von Borcycle™ entwickelt. Borcycle ist eine neue und zukunftsweisende Recyclingtechnologie aus dem Hause Borealis, die Abfallströme verschiedener Polyolefine in vielseitige Lösungen mit Mehrwert umwandelt.

Borealis und MENSHEN, ein führender Spezialist für Kunststoffverschlüsse und Verpackungssysteme, haben gemeinsam 10 unterschiedliche Verpackungsverschlusssysteme auf Basis von Borcycle™ entwickelt. Borcycle ist eine neue und zukunftsweisende Recyclingtechnologie aus dem Hause Borealis, die Abfallströme verschiedener Polyolefine in vielseitige Lösungen mit Mehrwert umwandelt. Sie wird dazu genutzt, um hochwertige Compounds aus rezyklierten Polyolefinen (rPO) herzustellen, die sich ideal für den Einsatz in einer Vielzahl steifer Verpackungsanwendungen eignen. Diese innovative Technologie verbindet Borealis‘ Recycling- und Compounding-Kompetenz mit den seit Jahren bekannten eigenen Borstar® Multimodal- und Nukleierungstechnologien. Die Verpackungslösungen sind vorwiegend als Verschlüsse für Reinigungs- und Haushaltsprodukte im Einsatz und umfassen auch 2K-Verschlüsse.

Mit einem strengen Verfahren stellt MENSHEN sicher, dass die Qualität des für einen Verschluss ausgewählten Post-Consumer-Recycling-Materials (PCR) perfekt auf die erforderliche Funktionalität abgestimmt ist. Im Zuge der Zusammenarbeit stellten Borealis und MENSHEN fest, dass Borcycle™ UG522MO, ein Polypropylen- (PP) Compound, bestehend aus 50 % Neuware und 50 % PCR-Gehalt, die ideale Wahl für die neuen Verschlüsse darstellt, da es folgende Merkmale aufweist:

  • ermöglicht die Senkung der CO2-Emissionen um bis zu 15 % im Vergleich zur Verwendung vergleichbarer 100 % PP-Neuware für ähnlich anspruchsvolle Verpackungslösungen
  • zuverlässige und konsistente hohe Qualität, wodurch sich das Material ideal für steife Verpackungsanwendungen eignet
  • eine gebrauchsfertige Drop-in-Lösung mit hervorragender Verarbeitbarkeit, die es mit PO-Neuware aufnehmen kann
  • ausgezeichnete Recyclingfähigkeit in bestehenden PCR-Strömen am Ende des Lebenszyklus

„Ein Eckpfeiler der Borealis EverMinds™ Philosophie ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette, um mit Kunststoffen gut funktionierende Materialkreisläufe zu erreichen“, erklärt Meta Cigon, Borealis Marketing Manager Consumer Products. „Die Kooperation mit MENSHEN, um hochwertige Verschlüsse aus 50 % PCR herzustellen, ist ein Beweis dafür, dass wir die Branche durch Innovation und Zusammenarbeit näher an eine Kreislaufwirtschaft heranführen können.

Wir tragen mit jedem einzelnen Schritt dazu bei, eine bessere Zukunft aufzubauen, indem wir stets Neues entwickeln, um unser Leben noch nachhaltiger zu machen.“

„Die Funktionalität eines Verschlusses kann durch natürliche Qualitätsschwankungen der PCR-Materialien beeinflusst werden. Indem wir unsere spezifischen Fachkenntnisse ideal nutzen, können MENSHEN und Borealis bestimmen, welche Verhältnisse von Rezyklat und Neuware für welche Anwendungen geeignet sind“, erklärt Ulrich Fleischer, MENSHEN Head of Sustainability. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Borealis, durch die wir die wachsende Nachfrage unserer eigenen Kunden sowie von Einzelhändlern und Endkunden nach einer breiteren Palette nachhaltiger und dennoch qualitativ hochwertiger Verpackungsoptionen erfüllen.“

ENDE

Medienkontakt:

Borealis:MENSHEN:
Virginia Mesicek Senior Manager External Communications
Tel.: +43 1 22 400 772 (Wien, Österreich)
E-mail:Virginia.Mesicek@borealisgroup.com
Simone Hesener Marketing Coordinator
Tel.: +49 2721/518-125 (Finnentrop, Deutschland)
E-mail: Simone.Hesener@menshen.com

Downloads

Über Borealis:
Borealis ist ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe. Borealis hat seine Konzernzentrale in Wien, Österreich, beschäftigt derzeit mehr als 6.900 Mitarbeiter und ist weltweit in über 120 Ländern aktiv. Im Jahr 2019 erwirtschaftete Borealis Umsatzerlöse von EUR 8,1 Milliarden und einen Nettogewinn von EUR 872 Millionen. Borealis steht zu 64% im Eigentum von Mubadala, über deren Beteiligungsgesellschaft, sowie zu 36% der OMV, einem integrierten, internationalen Öl- und Erdgasunternehmen mit Sitz in Österreich. Gemeinsam mit Borouge, einem Joint Venture mit der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC), und Baystar™, einem Joint Venture mit Total in Texas, USA, liefert Borealis Produkte und Dienstleistungen für Kunden auf der ganzen Welt. www.borealisgroup.com

Über Borealis Consumer Products: Making everyday life easier
Als innovativer und zuverlässiger Anbieter hochwertiger Polyolefinkunststoffe für Verbrauchsgüter, fortschrittliche Verpackungen und Faserprodukte verfügt Borealis über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Industrie.
Die überlegenen unternehmenseigenen Produktmarken und Technologien von Borealis wie Anteo™, eine neue Familie linearer LLDPE-Verpackungen (Low Density Polyethylen), die auf der Borealis Borstar® Bimodal Terpolymer-Technologie basieren, ermöglichen fortschrittliche Anwendungen für flexible Verpackungen (wie beispielsweise Laminatfolien, Schrumpf- und Schutzfolien, Standbeutel, Lebensmittelverpackungen); starre Verpackungen (wie Kappen und Verschlüsse, Flaschen, dünnwandige und Transportverpackungen); sowie Vliesstoffe und technische Fasern (wie Filtersysteme, Hygieneprodukte und technische Textilien).

Diese hochwertigen Verpackungs- und Faserinnovationen spielen eine wichtige Rolle, um die Qualität und Sicherheit von Konsumgütern und Industrieprodukten sicherzustellen. Gleichzeitig erfüllen sie aber auch die Anforderungen, die an die Funktionalität und Verbraucherfreundlichkeit der Produkte gestellt werden. Kunststoffverpackungen für Lebensmittel helfen beispielsweise dabei, Lebensmittel auf dem Weg vom Feld auf den Teller zu schützen und zu konservieren. Durch effiziente Abfüllsysteme und auslaufsichere Verpackungen wird verhindert, dass Lebensmittel verderben. Die Nahrung bleibt länger frisch, und weniger Lebensmittel müssen entsorgt werden. Darüber hinaus steht dem Konsumenten eine breitere Palette an zweckmäßigen und ansprechenden Verpackungsformaten zur Verfügung.
Auch Haushaltsgeräte (von Waschmaschinen bis hin zu Kühlschränken und Klimageräten) und Kleingeräte (von Toastern bis hin zu Elektrowerkzeugen) werden mit Hilfe von Borealis‘ fortschrittlicher Polypropylen-Materialösungen robuster, während ihr Gewicht sinkt; sie werden energieeffizienter, und bleiben zugleich optisch ansprechend.

Über MENSHEN:
Mit über 50 Jahren Erfahrung ist MENSHEN ein anerkannter und bewährter Marktführer im Verschlussdesign und bietet eine breite Palette von Standard- und montierten Verschlüssen, Einschweißteilen und Heissgetränkekapseln in verschiedenen Märkten an. MENSHEN produziert global in 14 Ländern und hat einheitliche Qualitätsstandards sowie F&E Entwicklungszentren in Europa und China, die den Kunden eine vollumfängliche Produktentwicklungserfahrung ermöglichen.
Menshen hat den Anspruch bis 2025 mindestens 25% seiner Verschlusslösungen aus Rezyklaten zu fertigen.

Weitere Informationen finden Sie auf:
www.borealisgroup.com
www.menshen.com

Anteo ist eine Handelsmarke der Borealis AG. Borstar und Borcycle sind eingetragene Handelsmarken der Borealis AG.

Get In Touch

Thank you for understanding that we are only able to respond to media enquiries. For all other inquiries, please reach out to us via these contact forms.

Media representatives can reach our media desk during work days in Austria between 8:30 a.m. and 17:00 p.m. (CET) via email or telephone.

High-resolution images and videos are available for download in our media gallery.


Group Media Desk

+43 1 22 400 899 (Vienna, Austria)

media@borealisgroup.com

  • More News & Stories On
  • Local