Products
Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list
Back to News

Großabstellung bei Borealis in Linz mit Fokus auf Sicherheit und Investitionen

Borealis Grossabstellung 2018 Abstellungsarbeiten Bild © Borealis

Instandhaltungsarbeiten beginnen im April, Gesamtkosten betragen rund EUR 70 Millionen

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe führt dieses Jahr die umfangreichste Großabstellung der Geschichte des Standorts Linz durch. Die in zwei Phasen geplanten Arbeiten finden von Mitte April bis Mitte Juli sowie von Mitte September bis voraussichtlich Ende Oktober statt. Die Großabstellung, der sogenannte Turn Around, ist eine regelmäßig stattfindende, gesetzlich vorgeschriebene Generalinspektion, bei der sämtliche Anlagen stillgelegt, gereinigt und gemeinsam mit Experten vom TÜV Österreich inspiziert werden, um eine optimale Funktionsfähigkeit für den weiteren Betrieb sicherzustellen. Parallel dazu wird der Turn Around auch genützt, um geplante Investitionsprojekte umzusetzen, die während des laufenden Betriebs nicht möglich sind.

Sicherheit steht an erster Stelle                                                                       

“Sicherheit steht für Borealis an erster Stelle. Dies zeigen nicht nur die umfangreichen Wartungsaktivitäten, die wir weit über das gesetzliche Maß hinaus durchführen, sondern auch die zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen, die wir getroffen haben, um unsere Mitarbeiter und Partner ohne Unfälle durch diesen Turn Around zu bringen“ sagt Jürgen Mader, Geschäftsführer der Borealis Agrolinz Melamine GmbH in Linz. Während Spitzenzeiten des Turn Arounds werden rund 1.000 zusätzliche Fremdfirmenmitarbeiter am Chemiepark tätig sein.

Investition in die Zukunft

Zusätzlich zu den Wartungsarbeiten, die den sicheren und reibungslosen Betrieb der Anlagen sicherstellen sowie der Erhaltung der Betriebslizenz dienen, werden im Zuge des Turn Arounds auch Investitionen zur Verbesserung des Anlagenbetriebes durchgeführt. Diese Investitionen stärken den Borealis Standort Linz und tragen wesentlich zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei. Die Modernisierung und Aufwertung der Anlagen führen beispielsweise zur Reduktion von Emissionen, Energieeffizienzsteigerungen sowie einer besseren Verfügbarkeit der Anlagen.  Die Kosten für die Wartungsaktivitäten sowie die Investitionen belaufen sich auf insgesamt rund 70 Millionen Euro und unterstreichen Borealis deutliches Bekenntnis zum Standort Linz.


ENDE

Borealis Grossabstellung 2018 Abstellungsarbeiten Bild © Borealis

Downloads
2018 03 23 Borealis Medienaussendung Borealis Turn Around Linz 2018 English
Borealis Grossabstellung 2018 Abstellungsarbeiten Bild © Borealis
Borealis Grossabstellung 2018 Juergen Mader Bild © Borealis
Borealis Grossabstellung 2018 Melaminanlage Bild © Borealis
Media Contact
Eva Pfanzelter
Senior Communications Specialist Central Europe

Related News

Media Release – 03/05/2017

Borealis und Borouge starten neue Solarmarke Quentys™

Read more

Media Release – 28/04/2017

Borealis wird 100%-Eigentümer von FEBORAN OOD/Bulgaria

Read more

Media Release – 27/04/2017

Bestellung neuer Mitglieder zum Borealis Aufsichtsrat

Read more

Media Release – 06/04/2017

Borlink™-Extrusionstechnologie für Hochspannungs-Gleichstrom erzielt neuen 640 Kilovolt Rekord

Read more

Media Release – 06/04/2017

Nytt rekord för extruderad Borlink™ HVDC-teknik – 640 kV

Read more

Media Release – 27/03/2017

Borealis und NOVA Chemicals unterzeichnen Vorvertrag mit Total um steigende globale Nachfrage nach Polyethylen zu bedienen

Read more

Media Release – 27/03/2017

Borealis et NOVA Chemicals s’engagent dans un accord préliminaire avec Total afin de satisfaire la demande mondiale croissante de polyéthylène

Read more

Media Release – 08/03/2017

Borealis präsentiert erste ADCA-freie Materiallösung für Datenkabel

Read more

Media Release – 03/03/2017

Borealis begrüßt neue Ära elektrisch angetriebener Fahrzeuge mit seinen innovativen Fibremod™- und Daplen™-Lösungen für Leichtbau

Read more