Download list
Locations / Sites
Contacts
Back to News

Hubert Puchner zieht sich aus der Borealis Geschäftsführung in Linz zurück

Hubert Puchner, Geschäftsführer Borealis Agrolinz Melamine GmbH

© Borealis

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe gibt bekannt, dass sich Hubert Puchner, Geschäftsführer der Borealis Agrolinz Melamin GmbH, mit 31. Oktober 2016 aus dem operativen Geschäft und der Geschäftsführung zurückziehen wird.

Hubert Puchners außergewöhnliche Karriere könnte einem Lehrbuch entspringen. 1969 begann er als Lehrling in den damaligen Linzer Stickstoffwerken. Während seiner 47 jährigen Karriere bei Borealis verbrachte Hubert Puchner mehr als zehn Jahre in Kopenhagen, Dänemark und in Singapur, wo er rund fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender des Borealis Joint Ventures Borouge tätig war. Nach seiner Rückkehr nach Österreich im Jahr 2007 wurde Puchner Geschäftsführer der Borealis Agrolinz Melamin International GmbH am Standort Linz.

Borealis in Linz ist heute der größte Standort innerhalb der Borealis Gruppe und hat sich in den letzten Jahren zu einem europaweiten Vorzeigestandort entwickelt. Das Melamin Geschäft wurde grundlegend saniert; der Bereich Pflanzennährstoffe ist von Linz aus europaweit massiv gewachsen. Mehr als 200 Millionen Euro wurden bereits und weitere 80 Millionen Euro werden noch bis 2020 in die Erneuerung und Effizienzsteigerung am Standort Linz investiert.

„Die Karriere von Hubert Puchner führte ihn von Österreich über Dänemark nach Singapur. Ich denke, dass gerade Berufseinsteiger aus Hubert Puchners beruflichem Werdegang viel über Offenheit für neue Ideen und lebenslanges Lernen, mitnehmen können, " betont Markku Korvenranta, Borealis Vorstandsmitglied für den Bereich Basischemikalien. „Seine Zielstrebigkeit und Entschlossenheit in der Umsetzung operativer Aufgaben haben den Standort Linz gestärkt und ich freue mich, gemeinsam mit Hubert auch weiterhin das internationale Wachstum unseres Basischemikaliengeschäft voranzutreiben."

Hubert Puchners Rolle als Geschäftsführer der Borealis Agrolinz Melamine GmbH übernimmt Dr. Jürgen Mader, seit 1. Oktober 2016 Standortleiter von Borealis in Linz.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Rebecca Schmid
Senior Communications Specialist Central Europe
Tel. +43 (0) 664 8477248 (Linz, Österreich)
e-mail: rebecca.schmid@borealisgroup.com

Hubert Puchner, Geschäftsführer Borealis Agrolinz Melamine GmbH

© Borealis

Downloads
Hubert Puchner zieht sich aus der Borealis Geschäftsführung in Linz zurück German
Hubert Puchner, Geschäftsführer Borealis Agrolinz Melamine GmbH © Borealis
Media Contact
Virginia Mesicek
Senior Manager a.i., External Communications

Latest News

Media Release – 26/09/2018

Borealis nimittää Rainer Höflingin lannoite- ja melamiiniliiketoimintayksikön toimitusjohtajaksi

Read more

Media Release – 25/09/2018

Borealis und Bockatech starten Partnerschaft zur Entwicklung von Schaumspritzgusslösungen für wiederverwendbare und rezyklierbare Verpackungen

Read more

Media Release – 17/09/2018

Borealis Daplen™-Material mit Post-Consumer-Rezyklaten unterstützt die Entwicklung des Volvo Cars Vorführwagens

Read more

Media Release – 29/08/2018

Borealis verstärkt sein Engagement für Kunststoffrecycling und baut mechanische Recyclingkompetenzen weiter aus

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealis redovisar ett starkt första halvår trots fortsatt utmanande villkor på marknaden för gödningsmedel

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealis verzeichnet starkes erstes Halbjahr trotz anhaltend anspruchsvollen Marktumfelds im Pflanzennährstoffbereich

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealis enregistre un bon premier semestre malgré un environnement économique du marché des fertilisants toujours difficile

Read more

Media Release – 02/08/2018

Borealiksen alkuvuoden tulos on vahva lannoitemarkkinoiden haasteista huolimatta

Read more

Media Release – 30/07/2018

Borealis erreicht ehrgeizige Energieziele mit Unterstützung von DNV GL durch Senkung seiner CO2-Emissionen um 5.000 Tonnen

Read more