Download list
Locations / Sites
Contacts
Login
Back to News

Borealis zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2013

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe legt seit jeher größten Wert auf die Sicherheit, Zufriedenheit und Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter mit dem Ziel, ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber in der Region zu sein.

Dieses Bemühen wurde nun erneut mit der Verleihung des Great Place to Work ® Gütesiegels als einer der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands belohnt. Borealis belegte insgesamt den 51. Platz in der Größenklasse der ausgezeichneten Unternehmen mit 50-500 Mitarbeitern.

Der Auszeichnung von "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2013" vorausgegangen waren ausführliche Befragungen der Beschäftigten in den Unternehmen zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in das Management, Führungsverhalten, Zusammenarbeit, Wertschätzung, Weiterbildung, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Identifikation, Work-Life-Balance und Gesundheit. Zudem wurden die Personalverantwortlichen zu Maßnahmen und Konzepten der Personal- und Führungsarbeit befragt.

Die Auszeichnung wurde am 24. April 2013 in Berlin von Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales überreicht. Kooperationspartner des Great Place to Work ® Institutes Deutschland sind die Initiative Neue Qualität der Arbeit, die Universität zu Köln sowie das "Handelsblatt" und das "personalmagazin" als Medienpartner.

"Diese Auszeichnung wiederholt zu bekommen ist dem Engagement und Einsatz aller Mitarbeiter für ein gutes Arbeitsumfeld zu verdanken." sagt Jürgen Mader, Standortleiter Borealis Burghausen. "Der Standort kann zu Recht stolz auf seine herausragende Position bei den produzierenden Unternehmen in Deutschland sein."

Auch Jochen Kübler, Personalleiter bei Borealis sieht die Bemühungen des Unternehmens durch die Auszeichnung bestätigt: "In guten sowie auch in Krisenzeiten, ein konstruktives und vertrauensvolles Miteinander darf nicht von wirtschaftlichen Situationen abhängen. Gerade in schwierigeren Zeiten zeigt sich die wahre Stärke eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter."

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Eva Pfanzelter
Kommunikation Central Europe
Tel. +43 732 6981 5733
eva.pfanzelter@borealisgroup.com

Media Contact
Virginia Wieser
Senior Manager, Corporate Communications, Brand & Reputation

Latest News

Media Release – 25/06/2020

Borealis und Borouge unterstützen durch „Water for the World“ ein Projekt zur nachhaltigen Wasserversorgung für mehr als 50.000 Menschen im Großraum Maputo, Mosambik

Read more

Media Release – 24/06/2020

Lafarge, OMV, VERBUND und Borealis starten eine sektorübergreifende Zusammenarbeit für die Abscheidung und Nutzung von CO2 im großindustriellen Maßstab

Read more

News – 22/06/2020

Borealis erhält Innovation Award 2020/2021 für Österreichs ideenreichste Unternehmen

Read more

Media Release – 10/06/2020

Gemeinsam die Corona Pandemie stoppen: Borealis und paper republic starten Initiative zur Produktion nachhaltiger Gesichtsmasken

Read more

Media Release – 26/05/2020

Borealis ernennt Erik van Praet zum Vice President Innovation & Technology

Read more

Media Release – 19/05/2020

Borealis: Weltweites Polyethylenprojekt in Kasachstan wird nicht umgesetzt

Read more

Media Release – 14/05/2020

Borealis unterstützt österreichische Gesichtsmaskeninitiative durch Herstellung von PP-Meltblown-Vliesen als Filtrationsmedium auf einzigartiger Pilotlinie in Linz

Read more

Media Release – 10/05/2020

Vorfall bei Borealis in Stenungsund, Schweden

Read more

Media Release – 06/05/2020

Solide Performance im ersten Quartal 2020 trotz drohender Auswirkungen von COVID-19 und sinkender Ölpreise

Read more