Products
Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list
Back to News

Borealis zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2013

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe legt seit jeher größten Wert auf die Sicherheit, Zufriedenheit und Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter mit dem Ziel, ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber in der Region zu sein.

Dieses Bemühen wurde nun erneut mit der Verleihung des Great Place to Work ® Gütesiegels als einer der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands belohnt. Borealis belegte insgesamt den 51. Platz in der Größenklasse der ausgezeichneten Unternehmen mit 50-500 Mitarbeitern.

Der Auszeichnung von "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2013" vorausgegangen waren ausführliche Befragungen der Beschäftigten in den Unternehmen zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in das Management, Führungsverhalten, Zusammenarbeit, Wertschätzung, Weiterbildung, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Identifikation, Work-Life-Balance und Gesundheit. Zudem wurden die Personalverantwortlichen zu Maßnahmen und Konzepten der Personal- und Führungsarbeit befragt.

Die Auszeichnung wurde am 24. April 2013 in Berlin von Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales überreicht. Kooperationspartner des Great Place to Work ® Institutes Deutschland sind die Initiative Neue Qualität der Arbeit, die Universität zu Köln sowie das "Handelsblatt" und das "personalmagazin" als Medienpartner.

"Diese Auszeichnung wiederholt zu bekommen ist dem Engagement und Einsatz aller Mitarbeiter für ein gutes Arbeitsumfeld zu verdanken." sagt Jürgen Mader, Standortleiter Borealis Burghausen. "Der Standort kann zu Recht stolz auf seine herausragende Position bei den produzierenden Unternehmen in Deutschland sein."

Auch Jochen Kübler, Personalleiter bei Borealis sieht die Bemühungen des Unternehmens durch die Auszeichnung bestätigt: "In guten sowie auch in Krisenzeiten, ein konstruktives und vertrauensvolles Miteinander darf nicht von wirtschaftlichen Situationen abhängen. Gerade in schwierigeren Zeiten zeigt sich die wahre Stärke eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter."

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Eva Pfanzelter
Kommunikation Central Europe
Tel. +43 732 6981 5733
eva.pfanzelter@borealisgroup.com

Media Contact
Virginia Mesicek
External Communications Manager

Latest News

Media Release – 26/04/2018

Borealis engagiert sich für Lösung des Plastikproblems in Ozeanen

Read more

Media Release – 23/04/2018

JKU Open Lab: Ein Stadion voll künftiger ForscherInnen

Read more

Media Release – 16/04/2018

„Bringing Energy All Around“ auf der WIRE 2018

Read more

Media Release – 09/04/2018

Borealis prüft Machbarkeit einer fortschrittlichen hochdruckbasierten Polymeranlage in China

Read more

News – 06/04/2018

Borealis recrute !

Read more

Media Release – 06/04/2018

Borealis ledningsgrupp tillkännager utnämningen av Alfred Stern som ny CEO efter den högt uppskattade Mark Garrett som har beslutat att ta ett steg tillbaka

Read more

Media Release – 06/04/2018

Borealis Vorstand gibt Ernennung von Alfred Stern zum CEO bekannt – er folgt auf den hoch angesehenen CEO Mark Garrett, der seine Funktion zurücklegt

Read more

Media Release – 06/04/2018

Borealis-konsernin hallitus ilmoittaa, että Alfred Stern nimitetään uudeksi toimitusjohtajaksi arvostetun Mark Garrettin tilalle, joka on päättänyt luopua tehtävistään

Read more

Media Release – 06/04/2018

Le Conseil de Surveillance de Borealis annonce la nomination d’Alfred Stern comme nouveau Directeur Général, succédant au très estimé Directeur Général actuel, Mark Garrett, qui a décidé de quitter son poste

Read more