Products
Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list
Back to News

Borealis intensiviert Kooperation mit taiwanesischem Unternehmen zur Entwicklung von Anwendungskonzepten für leichten, recycelbaren Schaum

Lebensmittelbehälter aus hoch schmelzfestem Polypropylen-Schaum (HMS PP).

© Borealis

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt den Start einer formellen Kooperation mit dem in Taiwan ansässigen Konverter Reach Plastic Industrial Co., Ltd. bekannt. Diese neue Kooperation setzt eine bestehende, langjährige Beziehung fort und stärkt Borealis' Position als globaler Anbieter von Polypropylen- (PP-) Schaum-Basisharz und -Technologie.

Die Kooperation ermöglicht es Borealis Marktanwendungen auf Basis von Daploy™, Borealis' PP-Schaum mit hoher Schmelzfestigkeit (high melt strength, HMS), zu entwickeln. Daploy HMS PP-Schaum ist zu 100 % recycelbar und für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, deren ökologischer Fußabdruck verbessert werden soll und die von geringem Gewicht, guten Isoliereigenschaften und der einzigartigen Haptik profitieren können. Diese Anwendungen können in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden, wie zum Beispiel in der Automobilindustrie, im Bausektor oder in der Verpackungs- und Lebensmittelbranche.

Daploy HMS PP-Schaum könnte die bahnbrechende Lösung für Lebensmittel- und Getränkeverpackungen liefern

Daploy HMS PP basiert auf proprietärer Borealis-Technologie und kommt in verschiedensten Bereichen zur Anwendung, in denen mehr Performance bei geringerem Rohstoffeinsatz gefordert ist. Die einzigartige Struktur der langkettigen, verzweigten Polymere ermöglicht eine überlegene Schäumbarkeit sowie eine homogene, feinzellige Schaumstruktur – sogar bei niedrigster Dichte.

Obwohl das Produkt für Kunden von Borealis und Borouge auf der ganzen Welt bereits seit mehr als 15 Jahren verfügbar ist, ermöglichen seine vorteilhaften Eigenschaften gemeinsam mit Borealis' Verarbeitungstechnologien die Entwicklung völlig neuer und maßgeschneiderter Lösungen.

Beispielsweise könnte die Trinkbecher-Lösung von Reach Plastic Industrial Co., Ltd. auf Basis von Daploy HMS PP-Schaum richtungsweisend sein, um Styropor und Alternativen aus Papier oder Karton abzulösen. Darüber hinaus ist diese PP-Anwendung, da sie nur aus einer Materialart besteht, vollständig recycelbar.

Konvertern und Konsumenten bieten die einzigartigen Eigenschaften und Merkmale des Materials eine Reihe von Vorteilen:

  • Geringes Gewicht
  • Zu 100 % recycelbare Mono-Materiallösung
  • Verwendbar in einem weiten Arbeitstemperaturbereich von -10°C bis 125°C
  • Einfach zu reinigende, wiederverwendbare Gebrauchsware
  • Bei Füllung mit heißen Flüssigkeiten ist aufgrund der hervorragenden thermischen Isoliereigenschaften keine zusätzliche Hülle oder Schutzschicht mehr nötig
  • Die Oberfläche kann aufgrund der überlegenen Oberflächenqualität hochauflösend direkt bedruckt werden
  • Seiden- oder papierartige Haptik
  • Hervorragende Säure-, Laugen- und Chemikalienbeständigkeit
  • Kann von bestehenden Papierbechermaschinen verwendet werden; keine Investition in zusätzliche Anlagen ist nötig

„Schaumanwendungskonzepte auf Grundlage von Daploy HMS PP, die sich ständig weiterentwickeln, könnten richtungsweisend für die Branche sein", bestätigt John Webster, Head of New Business Development, Borealis. „Indem wir unsere Kooperation mit Reach intensivieren, stehen wir zu unserem Versprechen, durch unsere Innovationen und Partnerschaften in neuen Anwendungsbereichen auf der ganzen Welt einen Mehrwert zu schaffen. Unser Ziel besteht darin, unsere Partner aus der Wertschöpfungskette dabei zu unterstützen, federführend zu sein, wenn es darum geht, auf Änderungen der internationalen Rechtslage und der Verbrauchernachfrage in diesem Marktsektor einzugehen."

Als klares Zeichen für Borealis' führende Rolle bei der Förderung von Kreislaufwirtschaft werden auf der K Messe 2016 die am gemeinsamen Stand von Borealis, Borouge und Nova Chemicals gebrauchten Schaumbecher gesammelt und von dem kürzlich von Borealis übernommenen Unternehmen, mtm plastics, einem führenden Hersteller von Post-Consumer-Polyolefin-Rezyklaten in Europa, recycelt.

Die K-Messe 2016 findet von 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf, Deutschland, statt. „Join Our Journey" – besuchen Sie uns in Halle 6, Stand A43.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Virginia Mesicek
External Communications Manager
Tel. +43 1 22 400 772 (Wien, Österreich)
e-mail: virginia.mesicek@borealisgroup.com

Lebensmittelbehälter aus hoch schmelzfestem Polypropylen-Schaum (HMS PP).

© Borealis

Downloads
Borealis intensiviert Kooperation mit taiwanesischem Unternehmen zur Entwicklung von Anwendungskonzepten für leichten, recycelbaren Schaum English, German
Lebensmittelbehälter aus hoch schmelzfestem Polypropylen-Schaum (HMS PP). © Borealis
Lösungen für den Fahrzeug-Innenraum © Borealis

Related News

Media Release – 10/08/2017

Borealis verzeichnet trotz nachgebendem Markt im zweiten Quartal ein starkes erstes Halbjahr

Read more

Media Release – 10/08/2017

Borealiksen alkuvuoden tulos on vahva toisen neljänneksen hienoisesta laskusta huolimatta

Read more

Media Release – 10/08/2017

Borealis enregistre de solides résultats au premier semestre malgré un deuxième trimestre moins propice

Read more

Media Release – 10/08/2017

Borealis får ett starkt första halvår trots ett något svagare andra kvartal

Read more

Media Release – 07/08/2017

Borealis startet Direktvertrieb in Südafrika

Read more

Media Release – 26/07/2017

Salla Roni-Poranen on nimitetty Borealis Polymers Oy:n toimitusjohtajaksi

Read more

Media Release – 16/07/2017

ADNOC und Borealis unterzeichnen Vereinbarung über Erweiterung ihrer gemeinsamen Petrochemieaktivitäten in Ruwais

Read more

Media Release – 16/07/2017

ADNOC ja Borealis allekirjoittavat sopimuksen petrokemian yhteistyön laajentamisesta ja kasvusta Ruwaisissa

Read more

Media Release – 16/07/2017

ADNOC och Borealis ingår avtal om att bygga ut och bredda samägd petrokemiska verksamhet i Ruwais

Read more