Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list

Cookies on the Borealis website If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies from this website.
If you would like to change your preferences you may do so by following these instructions. Cookie Policy

Accept

Back

Borealis L.A.T präsentiert neuen N-Pilot® auf der Agraria in Wels, Österreich

Mit dem N-Pilot® können Landwirte den tatsächlichen Stickstoffbedarf ihrer Kulturen schnell und unkompliziert direkt im Feld feststellen.

© Borealis L.A.T

Innovatives neues Diagnosetool

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, kündigt die Markteinführung des N-Pilot® durch seinen führenden Großhändler und Distributor für Pflanzennährstoffe, Borealis L.A.T, an. Dabei handelt es sich um ein innovatives neues Diagnosetool, das zur Optimierung des Stickstoffdüngereinsatzes beiträgt. Vor dem Hintergrund der globalen Herausforderung, die stetig wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen, liefert ein effizientes Stickstoffmanagement die richtige Stickstoffmenge zum richtigen Zeitpunkt, um Ernteertrag und -qualität zu optimieren, die Rentabilität zu steigern und gleichzeitig einen maximalen Schutz der Umwelt sicherzustellen. Nun können Landwirte mit einem tragbaren Gerät, dem N-Pilot® von Borealis L.A.T, den tatsächlichen Stickstoffbedarf der Pflanzen schnell und unkompliziert direkt im Feld erheben. Das Gerät liefert standort- und sortenspezifische Düngeempfehlungen, die helfen, den Nährstoffeinsatz in der Wachstumsphase optimal und präzise zu dosieren.

Optimiertes Anwendungsmanagement für bessere Stickstoffaufnahme und geringere Umweltbelastung

Erfolgreiches Stickstoffmanagement passt sich den variierenden Erfordernissen von Pflanze, Witterung und Boden in allen Wachstumsphasen, an. Das Stickstoff-Freisetzungsvermögen kann zeitlich und örtlich sehr stark schwanken; innerhalb eines Feldes aber auch von Feld zu Feld (z.B. ausgelöst durch unterschiedliche Vorfrüchte). Je nach Winterwitterung ist der Stickstoffbedarf auch von Jahr zu Jahr unterschiedlich hoch. Die Optimierung des Stickstoffeinsatzes hilft dem Landwirt, die Rentabilität zu steigern, indem Ertrag und Proteingehalt des Getreides verbessert werden. Da der N-Pilot® den Stickstoffbedarf der Kulturen direkt vor Ort bestimmt, liefert er unmittelbare und exakte Empfehlungen für das Timing und den Umfang des Pflanzennährstoffeinsatzes, die auf den jeweiligen Ernährungszustand der Pflanze abgestimmt sind. Der N-Pilot® ist vor allem für Anwendungen im Getreidebau geeignet, wie zum Beispiel für Weichweizen, Hartweizen (Durum) oder Gerste.

Professionelle Landwirte – ob als Einzelunternehmer oder als Teil einer Genossenschaft – können den N Pilot® einfach und unkompliziert anwenden. Auch für Agrarhändler und Lagerhäuser ist das Tool von Nutzen. Die exakte Bestimmung des Düngebedarfs hilft dem Landwirt auch, ungewollte Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und so die Umsetzung EU-Nitratrichtlinie aktiv zu unterstützen.

Der N-Pilot®: präzise, relevant und praktisch

Der N-Pilot® ist ein tragbarer optischer Sensor, der das von den Pflanzen reflektierte Licht im sichtbaren und im Infrarot Bereich misst. Der Ernährungszustand der Pflanzen wird somit anhand zweier Komponenten, Chlorophyll und Biomasse, gemessen. Dafür geht der N-Pilot®-Anwender zumeist quer zur Saatrichtung über das Feld und erhält nach 5 bis 10 Einzelmessungen, á 20 Sekunden, das Ergebnis des durchschnittlichen Düngebedarfes dieser Weizensorte, an diesem Standort und abhängig von den spezifischen Bedingungen hinsichtlich Vorfrucht und eventueller Wirtschaftsdünger-Anwendung. Diese Empfehlung basiert somit auf der Messung von zumindest 14.000 Pflanzen. Inklusive Kalibrierung des N-Pilot® auf der Referenzzone dauert der Messvorgang nicht länger als 15 Minuten, dann ist die Diagnose abgeschlossen und das Ergebnis unmittelbar verfügbar und repräsentativ. Die vom Gerät berechnete Empfehlung wird in Kilogramm Stickstoff pro Hektar angezeigt; die empfohlene Aufwandmenge wird als „direkt aufnehmbarer" Stickstoff angegeben, wie er z.B. in DAN-Düngern enthalten ist (z.B. NAC 27N).

Eine spezielle N-Pilot®-Smartphone-App (für Android und iOS verfügbar) und die N-Pilot®-Webseite sorgen für Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie. Jeder Anwender erhält ein personalisiertes Benutzerkonto, über das die Messergebnisse automatisch verschickt und zur späteren Verwendung online archiviert werden können. Die Georeferenz-Funktion ermöglicht es den Anwendern, sämtliche Feldmessungen nachzuverfolgen („Track & Trace") und die Empfehlungen abzuspeichern. Der N-Pilot® verfügt außerdem über eine Funktion für ein jährliches Update, für neu zugelassene Sorten. Auch ein Software-Update zum Beispiel nach Kalibrierung einer zusätzlichen Kultur – aktuell wird an Raps gearbeitet – kann damit einfach durchgeführt werden.

„Wir haben den N-Pilot® weiterentwickelt, um unsere Landwirte und unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer betrieblichen Tätigkeiten zu unterstützen. Wir wollen deren Ernteerträge optimieren und die Umweltbelastung minimieren", erklärt Gerald Papst, Borealis Vice President Business Unit Fertilizer. „Der N-Pilot® ist das Ergebnis von Erkenntnissen, die über zehn Jahre hinweg im Stickstoffdüngermanagement gesammelt wurden. Während seiner Entwicklung wurde das Gerät im Praxiseinsatz umfassend getestet. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden und Partnern die Vorteile des N-Pilot® auf der Agraria 2014 in Wels präsentieren zu können."

Besuchen Sie Borealis L.A.T auf der Herbstmesse Agraria, Halle 8, Stand 70.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lena Lehner
External Communications Manager
Tel. +43 (0)732 6981 5279 (Linz, Österreich)
e-mail: lena.lehner@borealisgroup.com

Mit dem N-Pilot® können Landwirte den tatsächlichen Stickstoffbedarf ihrer Kulturen schnell und unkompliziert direkt im Feld feststellen.

© Borealis L.A.T

Downloads
Borealis L.A.T präsentiert neuen N-Pilot® auf der Agraria in Wels, Österreich English, German
Mit dem N-Pilot® können Landwirte den tatsächlichen Stickstoffbedarf ihrer Kulturen schnell und unkompliziert direkt im Feld feststellen. © Borealis L.A.T

Related News

Media Release – 02/05/2016

Borealis sponsert Stipendien für Spitzenleistungen an der Webster University

Read more

Media Release – 18/03/2016

Borealis plant eine EUR 80 Millionen Investition in den Standort Linz

Read more

Media Release – 14/03/2016

Borealis und Borouge: „Bringing Energy All Around“ auf der Wire Düsseldorf 2016

Read more

Media Release – 04/03/2016

Borealis liefert neues Rekordergebnis 2015 mit einem Nettogewinn von EUR 988 Millionen

Read more

Media Release – 04/03/2016

Borealis uppvisar ett extraordinärt resultat med en nettovinst på 988 miljoner euro för 2015

Read more

Media Release – 04/03/2016

Borealis enregistre des résultats records exceptionnels avec un bénéfice net de 988 millions d’euros en 2015

Read more

Media Release – 03/03/2016

Technikqueens zu Besuch bei Borealis in Linz

Read more

Media Release – 29/02/2016

Borealis och Förbundet Unga Forskare startar Sommarforskarskola

Read more

News – 25/02/2016

Österreich sucht die Technikqueens 2016

Read more