Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list

Cookies on the Borealis website If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies from this website.
If you would like to change your preferences you may do so by following these instructions. Cookie Policy

Accept

Back

Borealis erweitert Queo™-Plastomer-Produktpalette um Polyolefin-Elastomere, Compact-Technologie wird zu Borceed™

Spezialisiterte Lagerräume für Queo PO Elastomere in Borealis’ Plastomer- und Elastomer- Produktionsanlage in Geleen, Niederlande.

© Borealis

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt den Ausbau seiner Queo™-Polyolefin-Plastomer-(POP) Produktpalette bekannt. Das Portfolio wird um drei neue Polyolefin-Elastomer-(POE) Sorten erweitert, die am 7. Juni 2016 im Rahmen des Pre-K-Events in Linz, Österreich, präsentiert werden. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen die Umbenennung seiner Compact-Technologie an, die künftig unter dem Markennamen Borceed™ laufen wird. Die Borceed-Technologie ermöglicht die Entwicklung flexibler Materialien, die sowohl Kunststoffcharakteristika als auch elastomere Eigenschaften aufweisen, und dient als Plattform für Borealis' Queo-Produkte. Der Ausbau der Queo-Produktpalette stellt einen weiteren Schritt zur Erweiterung von Borealis' Angebot an hochwertigen Polyethylen-(PE) Spezialprodukten für hochwertige Anwendungen in den Bereichen Konsumverpackungen, Haushaltswaren, Kabel & Draht sowie für die Automobilindustrie dar.

Queo Plastomere und Elastomere – „Together we can!"

Borealis Plastomere sind eine relativ junge Säule der Borealis Polyolefin-Familie, deren Produktmarke Queo im Jahr 2013 eingeführt wurde. Ganz im Sinne ihres lateinischen Namens – zu Deutsch: „ich kann" – ermöglichen Queo-Produkte die Entwicklung ganzheitlicher Lösungen, sowohl in reiner Form als auch als Komponente in Mischungen oder Compounds, die maximalen Mehrwert für Borealis' Kunden auf der ganzen Welt schaffen.

Die Queo-Produktpalette besteht aus einer Reihe vielseitig einsetzbarer Polyolefin-Plastomere und – durch die Einführung der drei neuen Sorten – Elastomere, welche die Performancelücke zwischen herkömmlichen Polyolefin-Kunststoffen wie PE und konventionellen Elastomeren wie Ethylen-Propylen-Diene-Monomer (EPDM) ausfüllen. Queo-Plastomere und -Elastomere werden mit der unternehmenseigenen Borceed-Technologie produziert und weisen zahlreiche physikalische Eigenschaften von Gummi auf, während sie in der Verarbeitung die Vorteile thermoplastischer Materialien mitbringen.

Einführung drei neuer Queo-Polyolefin-Elastomer-Sorten im Juni 2016

Borealis baut nun seine Queo-Produktpalette durch die Einführung drei neuer Polyolefin-Elastomer-Sorten weiter aus:

  • Queo™ 6800LA (Dichte 868, Schmelzdurchfluss 0,5)
  • Queo™ 7001LA (Dichte 870, Schmelzdurchfluss 1,0)
  • Queo™ 7007LA (Dichte 870, Schmelzdurchfluss 6,6)

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Schlüsselakteuren der Wertschöpfungskette in den jeweiligen Zielmärkten hat Borealis die Produktleistung der neuen Sorten geprüft und validiert. Zu den wichtigsten Anwendungen, für die Queo-Elastomere eine besonders attraktive Option mit Mehrwert darstellen, zählen:

  • Thermoplastische Polyolefine für Automobilteile, Haushaltsgeräte und Haushaltswaren
  • Klebstoffe
  • Werkstoffe für Kabelummantelungen
  • Gepfropfte Polymere
  • Extrem belastbare Fußbodenbeläge, wie z. B. Untergrundbeläge für Spielplätze und Laufbahnen
  • Industriefolien

Während Queo-Polyolefin-Plastomere primär für Anwendungen konzipiert werden, die gute bis mittelmäßige Flexibilität mit höherer Hitzebeständigkeit und hoher mechanischer Festigkeit erfordern, sind Queo-Polyolefin-Elastomere das bevorzugte Material, wenn es um höhere Flexibilität und herausragende Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen geht.

Queo-Polyolefin-Elastomere bieten im direkten Vergleich mit bestehenden Plastomeren eine Reihe zusätzlicher Vorteile:

  • Geringere Kristallinität
  • Niedrigere Schmelzpunkte (55-75°C)
  • Sehr hohe Flexibilität (<20 MPa) und geringe Temperatureinflüsse
  • Verringerte Dichte
  • Verbesserte Performance bei niedrigen Temperaturen (Glasübergang -55 °C)

„Wir freuen uns vor allem deshalb über den Marktstart unserer neuen Queo-Sorten, da sie unser Engagement für den weiteren Ausbau unseres Lösungsportfolios für unsere Kunden symbolisieren", erklärt John Webster, Head of Borealis New Business Development. „Indem wir einerseits die Schlüsseltechnologien von Borealis, andererseits unsere führende Marktstellung als europäischer Zulieferer nutzen, können wir die zuverlässige und sichere Versorgung unserer Kunden mit qualitativ beständigen und hochwertigen Polyolefin-Plastomeren und -Elastomeren auf lange Sicht sicherstellen."

Borceed™-Technologie: Die Plattform hinter Queo

Borealis gibt weiters das Rebranding seiner Compact-Technologie bekannt: Die unternehmenseigene Borealis-Lösung, die ursprünglich von DSM entwickelt und vermarktet wurde, wird von nun an unter dem Namen „Borceed" laufen. Der neue Markenname kombiniert „Borealis" mit dem Unternehmenswert „Exceed" und vermittelt damit das kontinuierliche Bestreben, die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen, indem sich Borealis stets noch höhere Ziele in Bezug auf Innovation, Produktleistung und Kundenservice setzt.

Borceed, eine Technologie für flexible Materialien, die sowohl Kunststoffcharakteristika als auch elastomere Eigenschaften aufweisen, ist die Plattform, die hinter den Queo-Produkten steht. Damit ergänzt sie die unternehmenseigenen Borealis-Technologien Borstar® und Borlink™ und kann ähnliche Zielmärkte und Kunden wie diese bedienen, wie beispielsweise die Automobilindustrie, die Kabel- & Drahtindustrie oder Hersteller von hochwertigen Verpackungen.

„Das Timing für den Ausbau der Queo-Produktpalette und für das Borceed-Rebranding könnte nicht besser sein, da wir die Marke Queo auf der letzten K-Messe im Jahr 2013 eingeführt haben. Nun haben wir den nächsten wesentlichen Meilenstein im Zuge unserer Mission, uns zu einem Innovationsführer im Plastomerbereich zu entwickeln, erreicht. Und das ist wirklich eine erfreuliche Nachricht, die wir auf der diesjährigen K-Messe bekanntgeben können", freut sich Maurits van Tol, Borealis Vice President Innovation & Technology. „Wir sind zuversichtlich, dass uns der Ausbau von Borealis' Plastomer-Produktpalette dabei helfen wird, in neue Märkte vorzustoßen und unsere Position als Innovationsführer in diesem Bereich zu festigen. Machen Sie sich auf viele weitere spannende Entwicklungen bei Borealis Plastomeren gefasst."

Besuchen Sie Borealis, Borouge und NOVA Chemicals auf der K-Messe 2016 von 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf, Deutschland, Halle 6, Stand 6A43.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Virginia Mesicek
External Communications Manager
Tel. +43 (0)1 22 400 772 (Wien, Österreich)
e-mail: virginia.mesicek@borealisgroup.com

Spezialisiterte Lagerräume für Queo PO Elastomere in Borealis’ Plastomer- und Elastomer- Produktionsanlage in Geleen, Niederlande.

© Borealis

Downloads
Borealis erweitert Queo™-Plastomer-Produktpalette um Polyolefin-Elastomere, Compact-Technologie wird zu Borceed™ English, German
Spezialisiterte Lagerräume für Queo PO Elastomere in Borealis’ Plastomer- und Elastomer- Produktionsanlage in Geleen, Niederlande. © Borealis

Related News

Media Release – 02/05/2016

Borealis sponsert Stipendien für Spitzenleistungen an der Webster University

Read more

Media Release – 18/03/2016

Borealis plant eine EUR 80 Millionen Investition in den Standort Linz

Read more

Media Release – 14/03/2016

Borealis und Borouge: „Bringing Energy All Around“ auf der Wire Düsseldorf 2016

Read more

Media Release – 04/03/2016

Borealis liefert neues Rekordergebnis 2015 mit einem Nettogewinn von EUR 988 Millionen

Read more

Media Release – 04/03/2016

Borealis uppvisar ett extraordinärt resultat med en nettovinst på 988 miljoner euro för 2015

Read more

Media Release – 04/03/2016

Borealis enregistre des résultats records exceptionnels avec un bénéfice net de 988 millions d’euros en 2015

Read more

Media Release – 03/03/2016

Technikqueens zu Besuch bei Borealis in Linz

Read more

Media Release – 29/02/2016

Borealis och Förbundet Unga Forskare startar Sommarforskarskola

Read more

News – 25/02/2016

Österreich sucht die Technikqueens 2016

Read more