Products
Downloads
Locations / Sites
Contacts
Download list
Back

Borealis investiert EUR 40 Millionen in Cracker-Upgrade in Porvoo, Finnland

Projekt zur Steigerung der Propylenproduktion und zur Verbesserung der Energieeffizienz
Borealis Cracker in Porvoo, Finnland

©Borealis

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, kündigt eine EUR 40 Millionen-Investition in das Upgrade seines Dampfcrackers in Porvoo, Finnland, an. Dieses Upgrade wird die Energieeffizienz des Crackers verbessern, höhere Produktionskapazitäten für Propylen und Crude C4 schaffen und eine generell höhere Produktionsqualität bei Propylen ermöglichen.

In Porvoo, Finnland, betreibt Borealis einen der flexibelsten voll integrierten Cracker Europas. Die Investition in den Cracker wird dessen Performance weiter steigern, indem die Kapazitäten aufgestockt und die Energieeffizienz verbessert werden. Die Fertigstellung des Projekts ist für das dritte Quartal 2017 geplant. Die Produktionskapazität von Propylen und Crude C4 wird dabei um 30 Kilotonnen pro Jahr bzw. 10 Kilotonnen pro Jahr angehoben. Darüber hinaus wird das Projekt die Qualität des produzierten Propylens auf Polymerklasse verbessern, dadurch eine Wertsteigerung bewirken und gleichzeitig die Produktivität in der nahegelegenen Polypropylen-Produktionsanlage erhöhen.

Flexible integrierte Dampfcracker und die damit verbundenen Produktionsanlagen bilden das Rückgrat von Borealis' Olefin- und Polyolefin-Portfolio in Europa. Borealis bezieht Rohstoffe wie Naphta, Butan, Propan und Ethan von der Erdöl- und Erdgasindustrie und wandelt diese in Ethylen, Propylen und andere hochwertige Kohlenwasserstoffe um. Darüber hinaus produziert das Unternehmen auch Propylen in einer Propan-Dehydrierungsanlage in Kallo, Belgien.

„Investitionen in Upgrades und Kapazitätserweiterungen an strategischen Borealis-Produktionsstandorten wie Porvoo ermöglichen uns, die Wettbewerbsfähigkeit unseres starken, integrierten Polyolefingeschäfts in Europa zu verbessern", erklärt Markku Korvenranta, Borealis Executive Vice President Base Chemicals. „Durch kontinuierliche Investitionen zementiert Borealis seine Position als einer der innovativsten und zuverlässigsten Polyethylen- und Polypropylenlieferanten Europas."

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kerstin Meckler
Director Communications
Tel. +43 (0)1 22 400 389 (Vienna, Austria)
e-mail: kerstin.meckler@borealisgroup.com

Borealis Cracker in Porvoo, Finnland

©Borealis

Downloads
Borealis investiert EUR 40 Millionen in Cracker- Upgrade in Porvoo, Finnland English, German
Borealis Cracker in Porvoo, Finnland ©Borealis

Related News

Media Release – 19/10/2016

“Join Our Journey”: Borealis, Borouge und NOVA Chemicals laden zu einem außergewöhnlichen Kundenerlebnis auf der K Messe 2016

Read more

Media Release – 19/10/2016

Borstar®-basierte Full-PE-Laminat-Lösung verbessert Recyclingpotenzial bei flexiblen Verpackungsmaterialien

Read more

Media Release – 19/10/2016

Borealis intensiviert Kooperation mit taiwanesischem Unternehmen zur Entwicklung von Anwendungskonzepten für leichten, recycelbaren Schaum

Read more

Media Release – 19/10/2016

Borealis und Borouge präsentieren auf der K Messe innovative Leichtbaulösungen anhand des europäischen Autos des Jahres 2016

Read more

Media Release – 22/09/2016

Borealis beauftragt Machbarkeitsstudie für Propan-Dehydrierungsanlage in Belgien

Read more

Media Release – 09/09/2016

Bundeskanzler Kern trifft Borealis CEO Mark Garrett in Linz

Read more

Media Release – 01/09/2016

Borealis bestellt Kerstin Artenberg zum Vice President HR & Communications

Read more

News – 30/08/2016

Internationale Studierende der JKU besuchen Borealis‘ Innovation Headquarters in Linz

Read more

Media Release – 24/08/2016

Borealis verzeichnet ein weiteres solides Quartal und liefert damit starkes Halbjahresergebnis

Read more